Grundstufe der CoS

Stufenprofil Grundstufe

Die Grundstufe besuchen Schülerinnen und Schüler vom 1. bis 4. Schulbesuchsjahr.
Die Kinder sind zwischen 6 und 10 Jahre alt. Die Klassengröße liegt bei 6 SchülerInnen.

Nach dem Wechsel vom Kindergarten in die Schule erfahren die SchülerInnen, was Lernen in der Schule bedeutet. Im Anfangsunterricht liegen die Schwerpunkte auf der Erarbeitung der Klassenregeln, der Orientierung im Schulhaus, das Arbeiten in der Kleingruppe und das eigenständige Lernen.

Die individuellen Lernvoraussetzungen der SchülerInnen werden in den Unterrichtssituationen berücksichtigt und die Lerninhalte werden gemäß dem Aneignungsniveau der Kinder differenziert angeboten. Wir unterscheiden dabei das basal-perzeptive, das konkret-gegenständliche, das anschauliche und das abstrakt-begriffliche Aneignungsniveau.

In der Grundstufe werden die Grundlagen für weiteres schulisches Lernen gelegt.

Das wird in der Grundstufe vermittelt.

Folgende Fächer stehen auf dem Stundenplan:

Deutsch, Mathematik, TPU (Themen- und projektorientierter Unterricht), AWF (Arbeit, Wohnen, Freizeit),
Sport, Schwimmen, Musik, Kunst, Religion und Reiten.

Unsere Schwerpunkte

Der Schwerpunkt im Fach Deutsch liegt in der Erarbeitung der Buchstaben und dem Lesen von Silben und Wörtern. Im Fach Mathematik setzen wir uns mit Mengen und Zahlen auseinander, lernen den ersten Umgang mit Geld, der Uhr, Gewichten und Längen. Die Themen für TPU kommen aus den Bildungsbereichen Mensch in der Gesellschaft, Natur, Umwelt und Technik. Erste Erfahrungen rund ums Einkaufen und Kochen werden in AWF gemacht. Zubereitung von Essen nach einfachen Bildrezepten ist dabei ein Schwerpunkt.

Der Sportunterricht findet in der Turnhalle und im Freien statt. Jede Klasse geht wöchentlich zum Schwimmen ins Bad der Nordstadtschule. Dort erleben die Schülerinnen und Schüler auf unterschiedliche Art und Weise das Element Wasser.

Besonderheit Reiten

Eine Besonderheit in unserer Stundentafel ist das Reiten. Wir haben die Möglichkeit mit dem schuleigenen Bus auf einen Reiterhof nach Neulußheim. Dort wird der Stall geputzt, die Pferde gestriegelt und in der Halle oder auf dem Feld geritten.

Das ganzheitliche Lernen steht bei uns im Mittelpunkt.